Author Archives: Jürgen

  • -

Absage Mitgliederversammlung 20.03.2020

Category:Allgemein

ACHTUNG
Liebe TV-Mitglieder,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir unsere Mitgliederversammlung am 20.03.2020 verschieben werden.

Aufgrund der dynamischen Lage bzgl. des Corona-Virus sowie der gestrigen offiziellen Empfehlung, alle öffentlichen, nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen nicht stattfinden zu lassen, hat sich der Vorstand dazu entschlossen.

Ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Mit sportlichem Gruß

Christian Klute
Vorsitzender Vereinspraxis TV HBM


  • -

  • -

Jugendförderung für Vereine und Organisationen für den Kreis wichtig – Ehrenring für Christian Klute

Category:Allgemein,Uncategorized Tags : 

Dem Vorsitzenden ‘Vereinspraxis’ des TV Horn-Bad Meinberg, Christian Klute, wurde eine besondere Ehre zuteil, er bekam den Sonderpreis für ‘Jugendliches Engagement’ des Lippischen Ehrenrings vom Landrat Dr. Axel Lehmann überreicht.

Der Landrat betonte das sportliche Engagement von Christian Klute, das bereits 2010 mit seiner Übungsleitertätigkeit beim Badminton und dann beim Taekwondo begann. “mit gerade mal 19 Jahren” sei er dann in Vorstand des TV Horn gewählt worden, eine Position, die er auch nach der Fusion zum TV Horn-Bad Meinberg weiter innehabe.

Sein Steckenpferd ist vor allem die Nachwuchsarbeit des Vereins. “In den vergangenen Jahren ist es Ihnen gelungen, ein 20-köpfiges, junges Team aufzubauen – das ‘J-Team’ des TV Horn-Bad Meinbergs.” Das Team nehme unter seiner Ägide an Fortbildungen sowie Klausurtagungen teil und plane Veranstaltungen, wie dem Besuch eines Escape-Rooms, Wasserski-Fahren oder der Fahrt zum Jump-House für die Vereinsjugend. “Das, was Sie in jungem Alter von 25 Jahre schon erreicht und auf die Beine gestellt haben, ist wirklich bemerkenswert”, wie der Landrat feststellte.

Damit nicht genug. Im Kreissportbund Lippe engagierte Christian Klute sich zunächst als stellvertretender Vorsitzender der Sportjugend tätig, 2019 folgte der Aufstieg zum Vorsitzenden. Der Schwerpunkt seiner Arbeit im Kreissportbund ist es, die Idee des ‘J-Teams’ in die lippischen Vereine zu tragen. Hierzu organisiert er regelmäßig Zusammenkünfte und Fortbildungen auf Kreisebene.

“Weiterhin leiten Sie verschiedene Kinder- und Jugendfreizeiten, beispielsweise Segelfreizeiten auf dem Ijsselmeer, und unterstützen bei der Planung des jährlichen Freizeitangebotes des KSB”, so der Landrat weiter, seit 10 Jahren habe Christian Klute sich der Jugend- und Nachwuchsarbeit verschrieben und habe sich mit seinem Einsatz haben verdient gemacht und leiste einen enormen Beitrag auf Vereins- und Kreisebene.

“Das, was Sie bereits mit Ihren 25 Jahren geleistet haben, schaffen manche das ganze Leben nicht”, so Dr. Lehmann abschließend, und er hoffe, dass Christian Klute auch in Zukunft ein Vorbild für die jungen Menschen in Lippe sei und sich viele an ihm ein Beispiel nähmen.

(fok)


  • -

Senioren-Kaffeetrinken in der Burgscheune

Category:Allgemein,Events,Uncategorized Tags : 

Eine schöne Tradition wurde fortgesetzt:

Am Mittwoch den 13.11.2019 trafen sich, zum wiederholten Male, die Senioren zu einem gemeinsamen Wiedersehen bei Kaffee und Kuchen in der Burgscheune Horn.

92 Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung des Vorstands, um zusammen den Nachmittag zu verbringen.

Ein Dankeschön gilt Franz Bartscher, der zusammen mit fleißigen Helfern diesen Nachmittag organisiert hat.


  • -

10. Sportgala des KSB Lippe e.V.

Category:Allgemein,Events Tags : 

Am 23.11.2019 ist es soweit. Zum 10. Mal findet die Sportgala des KSB Lippe e.V. in der PHOENIX CONTACT arena statt. Die Sportgala ist seit vielen Jahren ein Aushängeschild für den Sport in Lippe.

 


  • -

Neu: Büro in der Geschäftsstelle !

Category:Allgemein Tags : 

Unser Büro in der Geschäftsstelle Mittelstraße 105  ist ab September 2019 jeden Mittwoch, jeweils von 9:30-10:30 Uhr und von 16:00-17:00 Uhr geöffnet.
Hier findet Ihr einen Ansprechpartner für alle Belange im TVHBM.
Telefonisch ist das Büro über die Telefonnummer 05234-1244856 jederzeit, gegebenenfalls über den Anrufbeantworter, erreichbar.


  • -

Mitgliederbeitragserhöhung

Category:Allgemein Tags : 

Die Mitgliederversammlung hat am 15. März 2019  einer moderaten Beitragserhöhung, nach 5 Jahren Beitragsstabilität, zugestimmt.

Diese Beitragserhöhung ermöglicht, der allgemeinen Kostensteigerung entgegen zu treten, den Verein zukunftsorientiert durch qualifizierte Übungsleiter zu führen, neue Sportangebote zu integrieren.

Die neue  Beitragsordnung ist als Download hier und unter dem Reiter Download gespeichert.

Diese Beitragserhöhung tritt mit dem 1. Juli 2019 in Kraft.

Der Vorstand des TVHBM wünscht weiterhin viel Erfolg bei der Ausübung des Sports in unserem Verein.

 


  • -

100.000 Euro für die Vereine in der Region

Category:Allgemein Tags : 

Die Sparkasse Paderborn-Detmold engagiert sich vielfältig. Für das Gemeinwohl, die Region und die Menschen, die hier leben.

Alle gemeinnützigen Vereine haben bis zum 12. April die Chance, Ihre Vereinskasse ein wenig aufzubessern. Jeder Verein kann 1.000 Euro gewinnen – mit ein wenig Glück und Engagement sogar 2.000 Euro. Alle Informationen zu dem Gewinnspiel gibt es hier: www.sparkasse-paderborn-detmold.de/wirvorort
Für die Teilnehmer gilt es, regionale Fragen zu beantworten. “Wie lang ist das Schwert des Hermannsdenkmals?” oder “Wann wurde der Paderborner Dom fertiggestellt?”, könnten mögliche Fragen sein. Hat der Teilnehmer drei Fragen richtig beantwortet, so sammelt er einen Punkt. So werden Tages- und Gesamtsieger unter allen teilnehmenden Vereinen ermittelt.

Am  Mittwoch, 27. März wird der erste Spieltag gestartet, die Fragen freigeschaltet und erstmals 5x 1.000 Euro vergeben.


  • -

  • -

Thorben Dühnen hilft bei der Integration

Category:Allgemein Tags : 

Bericht aus der Landeszeitung vom 15.10.2018:

„Es wird nie langweilig“,

sagt Thorben Dühnen über seine neue Stelle. Der 21-jährige Detmolder leistet seit September ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) im Sport ab. Das Besondere: Er hat drei unterschiedliche Einsatzbereiche. So ein gesplittetes FSJ habe es beim Kommunalen Integrationszentrum zuvor noch nicht gegeben, heißt es auf Nachfrage bei der Pressestelle des Kreises Lippe. Für die Institutionen ermögliche dies aber eine noch intensivere Zusammenarbeit. „Ich habe so eine Art Stundenplan. Montags, mittwochs und freitags bin ich zum Beispiel im Kommunalen Integrationszentrum“, erklärt der FSJler. Hier soll er bei der Planung, Durchführung und Nachbearbeitung verschiedener Veranstaltungen zum Thema „Integration durch Sport“ auf Kreisebene mitwirken.

Beim Training:

Thorben Dühnen (rechts) gibt Jan Lippemeier (links) und Felix Erber (Mitte) Hilfestellung im Taekwondo. FOTO: PATRICK BOCKWINKEL(LZ)

Read More

Archive