Uwe Wetzel über 40 Jahre zwischen den Handball-Pfosten

  • 0

Uwe Wetzel über 40 Jahre zwischen den Handball-Pfosten

Category:Abteilung Handball Tags : 

Die dritte Herrenmannschaft des TV Horn-Bad Meinberg hatte am Muttertag die Serie in der 2. Kreisklasse abgeschlossen, den zweiten Platz in der Abschlusstabelle belegt und wird damit in die 1. Kreisklasse aufsteigen. Beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Leopoldshöhe verkaufte man sich teuer und konnte diese Niederlage trotzdem als Erfolg verbuchen. Obwohl einige Spieler fehlten, verlor man das Spiel nur mit 5 Toren.

Einen Riesenanteil daran hatte wie immer Uwe Wetzel im Tor, der leider mit diesem Spiel seine aktive Laufbahn beendete. Uwe Wetzel kam ursprünglich aus dem Fußballtor und stand seit rund 40 Jahren für in Horn-Bad Meinberg im Handball-Tor. Er war über Jahre hinweg einer der Leistungsträger in der 1. Mannschaft, die es damals bis in die Verbandsliga geschafft hatte. Viele Meister- und Aufstiegs-Shirts liegen in seinem Schrank, viele Paar Turnschuhe und Hosen wurden in der Zeit verschlissen. Und während seiner ganzen Laufbahn blieb er dem Handball in Horn-Bad Meinberg treu, obwohl immer wieder Vereine versuchten, ihn aus Horn-Bad Meinberg abzuwerben. Ohne die Leistung der anderen Spieler, die nach dieser Serie ihre Laufbahn beendet haben, schmälern zu wollen, muss man wohl sagen, dass mit Uwe Wetzel der letzte Dino aus der guten alten Zeit aufhört. Wir vom TV Horn-Bad Meinberg Handball sagen „Danke“ und hoffen, dass wir ihn auch weiterhin in der Halle sehen und noch das eine oder andere Bierchen zusammen trinken können. Ob die Schuhe nach der Sommerpause tatsächlich am Haken hängen, das wird sich dann zeigen…


Leave a Reply

Archive