Historie

Der HC Horn-Bad Meinberg wurde auf einer Gründungsversammlung im Hotel Zur Post am 06.06.1974 aus den Handballabteilungen des TV 1860 Horn und des TV 1907 Bad Meinberg gegründet und hatte Bestand bis zum 31.07.2015, damit erfolgte formell der Übergang in den TV Horn-Bad Meinberg, als Abteilung, da die alten Hauptvereine sich in den TV Horn-Bad Meinberg verschmolzen haben.
Der 1. Vorsitzende des HC war August Bleidiesel. Er hat dieses Amt bis zum Jahre 1976 ausgeführt. Danach übernahm Erich Dohm das Amt des Vorsitzenden, und führte den Verein zusammen mit Friedrich Vorndamme bis 1999. In dieser Zeit gelang der 1. Männermannschaft der Aufstieg von der Kreisliga bis hin zur Verbandsliga, und der Frauenmannschaft der Aufstieg bis zur Landesliga. Hier spielten die Mannschaften überaus erfolgreichen Handball.
Im Jahre 1999 übernahm dann Kurt Hähnel den Vorsitz, bis dieser plötzlich im Jahre 2000 verstarb.
Seitdem leitet Jürgen Beutel die Handballabteilung, die aktuell mit 10 Jugendmannschaften, 2 Frauenmannschaften und 3 Männermannschaften am Spielbetrieb des Handballkreises Lippe teilnimmt.
Seit einigen Jahren fällt das Augenmerk des HC auf eine intensive Jugendarbeit. Hier wird der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.
Es gehen hieraus immer wieder neue Talente hervor, die vom Handballkreis Lippe in Auswahlmannschaften berufen werden.
Durch die Unterstützung der Vorstandsmitglieder, zahlreicher Übungsleiter, Schiedsrichter und Zeitnehmer sowie den Sponsoren und vielen anderen Helfern wäre ein Spielbetrieb in dieser Größenordnung nicht möglich!


Archive

Newsletter

Du willst über die neuesten Veränderungen im Verein informiert werden? Dann einfach abonnieren und nichts mehr verpassen.
( ca. 1mal pro Quartal)